* Startseite     * Über...     * Archiv     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Der Sportverein der keiner war

Gestern habe ich meine Suche im Internet nach einem passenden Sportverein in Hamburg fortgesetzt und dabei eine interessante „Entdeckung“ gemacht. 

Ich hatte mit den Suchworten etwas experimentiert und bin dann zufällig auf eine Seite gestoßen, die www.weactive.com heißt.

Aber dahinter verbirgt sich nicht etwa ein Sportverein oder ein Fitnessstudio... bei weactive.com handelt es sich um ein soziales Netzwerk in dem man entweder ganz schnell und einfach nach Freizeitaktivitäten in der Nähe suchen kann oder sogar selber Veranstaltungen posten kann. Je länger ich auf der Seite herumgestöbert habe, umso begeisterter war ich.

Das war genau das, wonach ich gesucht habe!! Die perfekte Möglichkeit, um schnell und unkompliziert neue Freunde zu finden. Das war die optimale Seite, um hier in Hamburg eine neue Freundin zu finden. Nachdem ich meinen Vornamen, E-Mail Adresse und Geburtsjahr eingetippt hatte war ich auch schon angemeldet und konnte mich durch die ganzen zahlreichen Aufrufe klicken. Das System ist ganz einfach. Suche ich zum Beispiel nach Leuten, die etwas mit mir unternehmen wollen (ins Kino gehen oder einen Kochkurs besuchen…ganz egal) erstelle ich ganz einfach bei weactive.com eine Veranstaltung und poste diese dann im Netzwerk. So kann ich ganz unkompliziert Gleichgesinnte suchen/finden. Nach kurzer Suche habe ich auch direkt schon eine Veranstaltung gefunden, die mich interessiert – Eine Mädelsrunde, die sich alle paar Wochen in einer kleinen Bar ganz bei mir um die Ecke trifft. Da werde ich mich beim nächsten Treffen anschließen und hoffentlich ein paar neue Freunde finden. Auf weactive.com wird wirklich jeder fündig. Egal, ob man auf der Suche nach einer Begleitung fürs Kino oder einen Nachwuchskünstler zum gemeinsamen Malunterricht sucht. Auch Aufrufe für Urlaubspartner oder Sportpartner habe ich schon entdeckt. Ich freue mich schon auf den gemeinsamen Mädelsabend und bin gespannt, ob ich dort eine Freundin finden werde.

4.9.14 17:28


Neues aus Hamburg

So, die ersten Wochen vom Studium sind auch schon wieder vorbei. Wie schnell die Zeit doch vergeht. Mittlerweile kenne ich mich in der Uni recht gut aus und auch das BGB ist mir nicht mehr vollkommen fremd.

Letztes Wochenende bin ich zurück zu meinen Eltern nach Oldenburg gefahren und habe das Wochenende mit meiner Familie und meinen Freunden verbracht. Anlass hierfür war der Geburtstag meiner besten Freundin. Ich habe ihr nachmittags noch einen leckeren Schokokuchen gebacken und abends haben wir dann bei ihr im Garten gefeiert. Die Party war sehr lustig und vor vier Uhr morgens war keiner von uns im Bett. Weil ich ihr am nächsten Tag das ganze Chaos nicht ganz alleine überlassen wollte haben wir uns für halb zwölf zum Aufräumen verabredet. Der Garten sah ganz schön verwüstet aus… zum Mittagessen haben wir uns dann die Reste vom Abend schmecken lassen. Über Kartoffelsalat und Würstchen habe ich ihr dann von meinem Studium erzählt und davon, dass ich in Hamburg immer noch keine neue Freundin finden konnte. Weder in der Uni noch woanders. Meine beste Freundin hatte da aber eine gute Idee. Sie meinte, ich solle mich doch im örtlichen Sportverein einmal anmelden.

Sport habe ich immer schon gerne und viel gemacht und zumindest einen Sportpartner würde ich dann ja schon einmal finden. Und das ist bestimmt eine super Gelegenheit um Leute zu finden und neue Freunde kennenzulernen. Auf der Rückfahrt nach Hamburg habe ich die Zeit im Auto direkt genutzt und nach Spotvereinen in Hamburg gegoogelt und festgestellt, dass es super viele Angebote gibt. Das werde ich in den kommenden Wochen sofort in Angriff nehmen und mich dort irgendwo anmelden.

2.9.14 17:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung